Ideen, Konzept und erste ergebnisse

Für ein attraktives Drochtersen

Hintergründe

 

In der jüngsten Vergangenheit wurden zwischen dem Gewerbeverein Drochtersen und der Gemeinde Drochtersen Gespräche geführt und Überlegungen angestellt, wie das kulturelle Angebot in der Gemeinde unter der Überschrift „Unsere Gemeinde soll attraktiver werden“ verbessert werden kann.

Nach Auffassung des Gewerbevereins muss die attraktive Kulturscheune des Ortes verstärkt genutzt und ein Konzept für die Nutzung entworfen werden.

Um Erfahrungen zu sammeln, hat der Gewerbeverein im ersten Schritt zwei attraktive Comedy Veranstaltungen in der Kulturscheune organisiert.

 

Erkenntnisse aus beiden Veranstaltungen

 

Die Kulturscheune eignet sich hervorragend für Kulturveranstaltungen bis 200 Besucher für den Zeitraum April bis Ende September. Die Künstler und Besucher lobten dieses einzigartige und stillvolle Ambiente. Auch war es sehr interessant zu sehen, dass jeweils ca. 20 % Urlauber der Region die Veranstaltungen besuchten und ca. 30 % der Besucher aus unterschiedlichen Orten des Landkreises extra anreisten.

Bei der zweiten Veranstaltung war dann auch die Künstlergarderobe von der Gemeinde fertig gestellt, so dass dadurch die Scheune auch für Künstler weiter an Attraktivität gewonnen hatte.  Ein Nachteil seitens der Organisatoren ist die fehlende Ausstattung der Kulturscheune. Unter großem Aufwand muss die komplette moderne Bühnenanlage mit entsprechender stilvoller Eventbeleuchtung für jede Veranstaltung in der Scheune aufgebaut werden. Damit entstehen hohe Kosten. Außerdem fehlt ein moderner Eventtresen, der extra angemietet werden muss. Für den Bauhof ist es ebenfalls immer wieder zeitaufwendig, die Stühle hin und her zu transportieren.

 

Die Besucher monierten bei der zweiten Veranstaltung, dass es im hinteren Bereich der Scheune gezogen habe. Daher sollte man sich Gedanken machen, wie man die Wand zukünftig, evtl. mit Holzleisten oder modernen Planen, abstellen kann.

Die Bühne der Gemeinde entspricht nicht mehr der heutigen Versammlungsstätten–Richtlinien. Es fehlt ein Geländer an der Bühne und die Treppe müsste fest an der Bühne verschraubt werden.

 

Weitere Vorschläge:

  • Verkleinerung des Scheunentores oder Einbau einer zweiten Eingangstür, damit diese besser verschlossen werden kann.
  •  Anschaffung eines großen Segels für die Optik und gegen den Windzug von oben bzw. von der Rückwand.
  •  Um die Kulturscheune komplett fit für Veranstaltungen zu machen, veranschlagen wir langfristig ca. 25.000 Euro.

  

Weitere Vorgehensweise

 

Nach den beiden Comedy-Veranstaltungen des Gewerbevereins lud er alle interessierten Bürger, Politiker, Vereine am 20.09.2017 zu einem Meeting in die Scheune ein. 18 Personen nahmen teil. Es wurden weitere Ideen für das Kulturleben in der Gemeinde erörtert. Während des Gesprächs wurde ein Gremium von 8 Personen gebildet, das sich erstmalig am 28.10. 2017 traf.


Folgendes Konzept wurde hier entwickelt:

  • Der GVD (kurz für: Gewerbeverein Drochtersen) leitet das Projekt „Kulturscheune“.
  • Der GVD rechnet eigene Kulturveranstaltungen und das Marketing über eine gesonderte Kostenstelle 860 ab.
  • Der GVD sucht zusammen mit den Mitgliedern des Gremiums Sponsoren aus Wirtschaft und dem privaten Bereich.  Angestrebtes Gesamtvolumen für 2018 5.000 bis 10.000 Euro.
  • Es wird gewünscht, dass die Gemeinde einen Kultur-Etat für die Scheune von 5000 bis 10.000 Euro zur Verfügung stellt.
  • Gewünscht wird ein Zuschuss vom Tourismusverein.
  • Die Gemeinde kümmert sich um Fördergelder bei Kreis, Land, Bund und EU
  • Im April wird eine Broschüre/ein Flyer mit dem Saisonprogramm erscheinen.
  • Die Kulturscheune bekommt eine eigene Homepage und Facebookseite, die mit der Gemeinde verlinkt werden sollte. 
  • Das Gremium prüft gesonderte Ticket-Tarife für Menschen mit Behinderungen.
  • Sie Aktion FAIR-GEHT-VOR  Herr Uwe Kowald (Rheumaliga) spendet 2.000 Euro für das neue Gremium als Starthilfe. Das Geld wurde am 16.11.2017 um 19.00 Uhr in der Kulturscheune übergeben.
  • Ein Corporate Design für die Kulturscheune soll erstellt werden.

Mittlerweile wurden einige Punkte wie das Corporate Design, Eintreibung von Spende, eigene Homepage und Facebookseite abgearbeitet. 


Gemeinde Drochtersen

Anfragen für die Buchung der Kulturscheune

 

Julia Kramm

-------------------------------

Gemeinde Drochtersen

- Fachbereich III - Planung & Gebäudemanagement -

Sietwender Straße 27

21706 Drochtersen

 

Tel:    04143/919-151

Fax:    04143/919-155

E-Mail: j.kramm@drochtersen.de 

Internet: http://www.Drochtersen.de

Kontakt

Gewerbeverein Drochtersen e.V

Kirchenstrasse 8

21706 Drochtersen

Mobil. 0171-6939156

Mail: info@kulturscheune-drochtersen.de

 

Ansprechpartner Homepage:

 Sascha Loudovici

3. Vors.

Gewerbeverein Drochtersen e.V.

 

Gabriele Dammers